Sanierung, Wohnbau

HÖF

Höfleiner Straße

Bruck an der Leitha

Wohnhausanlage Höfleiner Straße

  • Kategorie: Sanierung, Wohnbau
  • Auftraggeber: DI Hübner BaugmbH, Bruck an der Leitha
  • Datum: 10/2017

Das zwischen 1972 und 1992 errichtete Gebäude-Ensemble, das aus zwei Industriehallen und einem Verwaltungsgebäude besteht, wurde soweit adaptiert und umgebaut, dass 38 Wohnungen mit insgesamt rund 2.200 m² Wohnnutzfläche Platz darin finden. Unter dem Motto „Graue Energie Nutzen“ bleiben die bestehende Tragstruktur und die Dächer komplett erhalten. Im Norden des Grundstücks wurde ein neuer Gebäudeteil an den Bestand angebaut. Erschlossen werden die Wohnungen über einen offenen Laubengang von der Höfleiner Straße aus, der als Vermittler zwischen Alt und Neu die zentrale Begegnungszone des neuen Wohnhauses ist.

Die bestehenden Fassaden wurden der Nutzung angepasst, indem neue Fensteröffnungen eingeschnitten und hochwertige Wärmedämmebenen aufgebracht werden. Bei den neuen Fassaden kommen Materialien wie Eternit, Lichtbauplatten, Profilbauglas, verzinkter Stahl und Trapezbleche zum Einsatz, die vielfach so auch im Industriebau verwendet werden.

LEISTUNGSBILD:  Vorentwurf – Entwurf – Einreichplanung – Ausführungsplanung – Künstlerische Oberleitung

VERMARKTUNG:  www.bruck33.at/